Juliane Golbs2021-11-26T18:39:22+01:00

Juliane Golbs

Juliane Golbs x Barlach Halle K – Jetzt persönlichen Termin buchen!

Juliane Golbs x Barlach Halle K – Jetzt persönlichen Termin buchen!

Wir sind nicht in der Lage, Ihre Zahlung zu verarbeiten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank für Ihre Buchung!
Ihre Buchungsnummer:

PRESSE

Juliane Golbs

Mein Anliegen in den Arbeiten ist weder einen Trend zu halten, noch ihn bewusst zu setzen. Ich versuche, das was ich aufnehme, wie etwa aktuelle politische Agitationen und private Situationen, zu neuen Momenten zu erschaffen, die noch nicht greifbar sind und erst mit dem Abschließen des Werkes existent werden.

ZUGANG ZU DEN WERKEN

Meine Kunst ist ein Verweis, eine Hommage an den Kampf mit Farben, Formen, der Unendlichkeit einer kleinen weißen Wand, wahlweise einem blanken Stück Papier. Es ist eine volle Welt, eine Ebene, die sich erschließt, wenn man sie gegenwärtig erleben will, wie etwa in den Himmel zu sehen und neue Dinge zu entdecken, wie etwa an Gebäuden oder den Farbverlauf der Sonne im Laufe des Tages. Sympathisierend, wie mit dem Leben. An und für sich lassen sich meine Bilder als eine Hommage an das Dasein verstehen, mit allen Gut- und Schlechtigkeiten.

Geboren am 23.06.1987 in Schwerin

2000 Ausstellung mit dem Pingelshägener Kreidekreis

2004 Solo-Ausstellung im Schlossparkcenter Schwerin

2006-2014 Studium der freien Kunst/Malerei an der Hochschule für Bildende Künste (HfBK)

2008 Gemeinschaftsausstellung bei Gruner + Jahr „Große und Kleine Fische“

2006-2014 Teilnahme an Jahresausstellungen an der HfBK

02.2013 Buchveröffentlichung „Und der Igel legte sich zum Sterben auf die Autobahn“

2014-05.2019 vertreten durch Galerie und Artconsultant Andre Chahil

2017 Ausstellung und Verkauf von Exponaten bei SALLIER Wohnen in Hamburg & Sylt

02.2018 – 03.2018  Solo-Ausstellung „Wondart“ in der Interface Gallery Hamburg

02.2018 Teilnahme bei der Kunstauktion der NCL Stiftung

05.2018 – 08.2018 Solo Ausstellung im Tiefenthal Hamburg

09.2018 – 03.2019 Solo Ausstellung im Petit Café Hamburg

09.2018 – 03.2019 Solo Ausstellung bei Setit Cosmetic Hamburg

02.2019 – 10.2019 Solo-Bild Kooperation mit dem Pizza Social Club Winterhude

04.2019 – 04.2019 Solo Ausstellung im Meridian Spa Eppendorf

Seit 05.2019 Solo Ausstellung bei  Malinka

06.2019 Solo Ausstellungen beim Urban Wine Festival Hamburg

07.2019 – 19.08.2019 Roccartgallery Florenz, Italien

2019-01.2020 “Golden Things” Solo Ausstellung im Meridian Spa Eppendorf

02.2020 Teilnahme bei der Kunstauktion der NCL Stiftung

02.2020 Sponsorin beim Blauen Ball

05.2020 Förderpreis der Carolina D’Amico Stiftung

07.2020 Solo Ausstellung im Studio 28 Milchstraße

09.2020 – 12.2020  exklusive Kooperation mit „die Stadtteilmakler Winterhude“

10.2020 Ausstellung und Verkauf bei Chapeau Marén (am Kaiserkai 56)

01.12.2020 -28.12.2020 Solo Ausstellung – Haspa – Hamburger Sparkasse –  Rolfinckstraße 21 / 22391 Hamburg

03. 2021 Teilnahme bei der Kunstauktion der NCL Stiftung über United Charity

01.04 -30.06. 2021 Solo Ausstellung – Haspa – Hamburger Sparkasse – Osterstraße 125 / 20255 Hamburg

01.07.2021 – 06.08.2021 Solo Ausstellung – Haspa – Hamburger Sparkasse –  am Kaiserkai 1  / 20457 Hamburg

29.07.2021 – 31.07.2021 Solo Ausstellung in der Hafencity – Am Kaiserkai 30 – 20457 Hamburg

Über Mich

MY WORLD IN NUMBERS

0
JAHRE KUNST
0
BILDER
0
SKIZZEN

Kunstwerke

Meine Arbeit ist eine Aneinanderreihung von Momenten, Einheiten von Gefühlen, die mit Materialien kollidieren. Diese Materialien sind so vielfältig, wie die Inhalte, die sie wiedergeben.

Unbefangen und nie voreingenommen, weder gegenüber Stoffen noch Farbwelten kreiere ich nach Intuition, mal mehr, mal weniger nach Plan. Oft sind es Tage, an denen ich nicht damit rechne, eine große Arbeit beginnen zu können und schon gar nicht zu beenden. Ich würde lügen, wenn ich davon berichten würde, dass sich die Herangehensweise bei jeder Arbeit gleicht, denn jeder Anfang ist anders, jede Pause unterschiedlich lang und jeder Verlauf ein ganz anderer. Was immer gleich bleibt, ist die Intuition auf die ich höre, jenen Weg einzuschlagen, jenes Material zu verwenden und den Verlauf einer Malerei bis zum Schluss offen zu lassen. So ist es das Schönste, ohne Erwartung an ein großes Weißes heranzugehen, es zu entschlüsseln und den Code neu zu schreiben.

Kunstwerke

Sei mein Gast auf der nächsten Vernissage

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie wurde gesendet.
Es ist ein Fehler beim Senden Ihrer Nachricht aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons, erkläre ich mich damit einverstanden, dass Juliane Golbs mir regelmäßig Informationen zu Ausstellungen  per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Letzte Ausstellungen

Ausstellungen

Ausstellungen sind eine hervorragende Gelegenheit ein Publikum, dass nichts erwartend in eine Räumlichkeit tritt zu überraschen. Dieser Moment ist das Schönste, wenn ich eine Ausstellung konzipiere. Das Licht, das von Raum zu Raum Erwartungen weckt, die Ecken, die einladen sich in ihnen zu verkriechen und sie zu füllen mit Farbe, ist spannend und unter allen Umständen eine fabelhafte Herausforderung. Wo auch immer Wondart seinen Platz findet, soll sich der Moment der Überraschung auf den Betrachter übertragen und einen Augenblick von Glück schenken.

Ausstellungen sind also ein Geschenk an meine Arbeit und an die Betrachter meiner Arbeit

Ausstellungen